Verdient deine Lehrerin auch eine Eins?

Dann schenke der Lehrerin/dem Lehrer eine Orchidee!

Für all das, was die Lehrkräfte heutzutage bewältigen müssen, dürfen sie durchaus etwas mehr Wertschätzung bekommen. Wir erwarten von ihnen, dass sie unsere Kinder jeden Tag voller Begeisterung und Leidenschaft unterrichten. Wir sollten sie daher auch einmal unterstützen, indem wir einhalten und uns ihre Leistung bewusst machen. Die Aktion ‘Eine Eins für die Lehrerin’ soll Eltern dazu bewegen, ihrem Kind als Zeichen der Wertschätzung eine Blume oder Pflanze für die Lehrerin oder den Lehrer mitzugeben.

Diese Zielsetzung schließt an die UNESCO-Initiative ‘Tag des Lehrers’ an, die dieses Jahr am 7. Oktober stattfindet. Daher hat die Organisation, die hinter ‘Eine Eins für die Lehrerin’ steht, ebenfalls dieses Datum gewählt. “Also geben Sie Ihrem Kind am 7. Oktober eine Blume oder Pflanze für die Lehrerin oder den Lehrer mit. Damit bekommen die Lehrkräfte die Wertschätzung, die sie verdienen!”. Die Organisatoren sind der Meinung, dass eine Blume oder Pflanze das richtige Geschenk ist, um Wertschätzung zum Ausdruck zu bringen. “Eine Blume oder Pflanze bekommt im Allgemeinen den besten Platz im Haus und muss gut versorgt werden. Das verdienen die Lehrerin und der Lehrer auch! Daher ein Aufruf an alle Eltern und Kinder; bringen Sie Ihren Kindern bei, was Wertschätzung bedeutet und wie man diese zeigen kann. Machen Sie der Lehrerin oder dem Lehrer eine Freude mit einer Blume oder Pflanze oder einfach einer schönen Zeichnung. Das tut jedem gut.”

‘Eine Eins für die Lehrerin’ wird gefördert von Orchidee Nederland.