Orchideen verschönern Masterly auf Milan Design Week

Jedes Jahr wieder ist der Grand Courtyard des Palazzo Francesco Turati in Mailand ein wahres Blumenmeer. Dies ist eine schöne Tradition, auf die sich die Mailänder und die Besucher jedes Jahr freuen. Damit verbindet Masterly The Dutch in Milano während der Mailänder Möbelmesse „Salone del Mobile“ Design mit dem Zierpflanzenbau. Der Salone ist die größte und wichtigste Möbel- und Designmesse für Innenarchitektur. Vom 7. bis 12. Juni werden rund 1.000 Orchideen den Innenhof des Palazzo in Mailand zieren.

Wir sprachen mit Nicole Uniquole, der internationalen Designkuratorin, Konzeptentwicklerin und Ausstellungsmacherin. Sie ist weltberühmt für ihre meisterhaften Ausstellungen, in denen Nicole zeitgenössisches Design mit den Arbeiten alter Meister (und der Orchidee!) kombiniert. Dabei gelingt es ihr auf unnachahmliche Weise, verschiedene Welten miteinander zu verknüpfen.

 

Nicole Uniquole
Nicole kreiert maßgebende Ausstellungen wie dutch design – House of Orange im Schloss Oranienbaum, königliche Prunkstücke im Paleis Het Loo und Masterly © – Dutch Pavilion auf dem Salone del Mobile in Mailand.

Kannst du uns etwas mehr über Masterly erzählen, wo wir die Orchideen ausstellen?
Masterly präsentiert ein komplettes und vielseitiges Designfeld mit relevanten Arbeiten von Architekten, Möbel-, Textil-, Bau- und Accessoiresunternehmen, Designern, Künstlern, Kunsthandwerkern, Galerien und Fachschulen für Design und Interieur. Ausstellungsort ist der historische Palazzo Francesco Turati mit einem wundervollen, von Bögen umgebenen Grand Courtyard und einer Dachterrasse mit Blick auf den Dom. Diesen Palazzo haben wir mit 1000 strahlenden Orchideen aus den Niederlanden dekoriert.

 

 

Du bringst in Mailand niederländische Kunst und den Zierpflanzenbau zusammen. Was verbindet deiner Ansicht nach diese beiden Bereiche?
Für beide Disziplinen sind Wissen sowie fachliches und handwerkliches Können sehr wichtig. Sie bilden daher eine untrennbare Kombination.

Dieses Jahr hast du dich für die Orchidee entschieden. Warum?
Die Lombardei und Mailand hatten zu Beginn der Coronakrise viel zu leiden. Ich will den Einwohnern von Mailand gerne Mut machen. Dazu verwende ich eine schöne Orchidee als Trostblume und als Metapher für ein langes und glückliches Leben, sodass die Menschen sich wieder mehr freuen können. Die elegante Orchidee ist dafür die perfekte Pflanze.

Mehr Informationen: www.Masterly.nu

Die tollsten Aktivitäten mit Orchideen auf der Floriade Expo 2022

Ab dem 14. April bis 9. Oktober 2022 bildet Almere das Dekor für die Internationale Gartenbauausstellung Floriade Expo 2022! Dies ist eine Blumen- und Pflanzenausstellung, die nur alle zehn Jahre stattfindet. Inspirierende Gärten, Kongresse, Workshops und Ausstellungen wechseln sich ab mit beeindruckenden Attraktionen, überraschenden Verkostungen, Kunst und Kultur. Was man sieht, riecht und schmeckt, berührt die Sinne!


Aktivitäten auf der Floriade

Um die Vielfalt des Orchideensortiments zu zeigen, organisieren wir auf der Floriade verschiedene Veranstaltungen. So befindet sich im The Green House ein Orchideengarten mit einem Orchid Room. Diesen kann man mit Hilfe einer VR-Erfahrung selbst erleben. Am Internationalen Tag der Orchidee, Donnerstag dem 1. September, gehen „Komplimentmädchen“ durch die Halle. Sie sind mit Orchideen geschmückt und schreiben ein schönes Kompliment für Sie! Danach können Sie voller Selbstvertrauen ein neues Profilfoto vor der Orchideen-Selfiewand machen.

Zudem werden verschiedene Workshops und Vorführungen mit Orchideen stattfinden. Dort lernt man alles über die Orchidee wie Pflegetipps, Wissenswertes und Erläuterungen zu unterschiedlichen Arten. Möchten Sie dabei sein? Dann beachten Sie die Termine für die Workshops und Vorführungen:

  • Samstag 16. April – Arrangeur Marloes Joore
  • Samstag 7. Mai – Arrangeur Marloes Joore
  • Samstag 4. Juni – Arrangeur Marloes Joore
  • Donnerstag 1. September – Arrangeur Romeo Sommers (hat eine eigene Rubrik in der niederländischen TV-Sendung „Koffietijd“)


Thema: Growing Green Cities

Das Thema der Floriade Expo 2022 lautet Growing Green Cities. Im Rahmen dieses Themas werden Lösungen präsentiert, die nötig sind, um Städte grüner, gesünder und angenehmer zu machen. Ein Thema, das nun wichtiger ist denn je, denn 2050 werden nicht weniger als 68 % der Weltbevölkerung in Städten wohnen, und dies auf lediglich 2 % der gesamten Erdoberfläche.

Praktische Informationen

Die Floriade Expo 2022 ist vom 14. April bis 9. Oktober 2022 täglich von 10.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. Weitere Informationen und Eintrittskarten finden Sie auf der Website.

WILLKOMMEN IN DER WELT VON AZUMA MAKOTO

Er stammt aus Japan und verliebte sich während der Arbeit in einem Blumenmarkt in Tokio lebenslänglich in Blumen. Inzwischen ist er als weltberühmter Blumenkünstler ein Begriff. Wir stellen vor: Azuma Makoto. Tollwasblumenmachen.de hat mit ihm in seinem Blumenatelier Jardin des Fleurs über sein Leben gesprochen, bei dem sich 24/7 alles um Blumen dreht. 

BLUMEN (UND ORCHIDEEN) SIND DIE STARS
„Ich sehe eigentlich keinen Unterschied zwischen meiner Arbeit als Künstler und als Inhaber von Jardin des Fleurs. Mein Ziel ist es, Menschen mit Blumen glücklich zu machen. Als Künstler versuche ich das Potenzial der Blumen zu entdecken und das zu teilen, was bisher niemand vorher gesehen hat. Auch in unserem Geschäft setzen wir alles daran, Blumen auf die schönste Art und Weise erblühen zu lassen. Darum befindet sich unser Geschäft im Souterrain, wo die Blumen nicht unter Sonnenlicht, zu hohen Temperaturen oder Lärm leiden. Wir tragen nur weiße, schwarze oder graue Kleidung, denn die Blumen sind die Stars.“


(Bild: Azuma Makoto)

SCHÖNHEIT DER BLUMEN FESTHALTEN
„Blumen halten etwa zehn Tage lang. Wenn man das mit einem Menschenleben vergleicht, altert eine Blume 10 Jahre pro Tag. Uns steht also nur eine sehr kurze Zeit zur Verfügung, um ihre Anmut zu genießen, darum will ich ihre Schönheit festhalten. Buchstäblich einfrieren. Wenn man der Natur eine Blume entnimmt, hat man als Künstler die Verantwortung, ihr eine besondere Bedeutung zu verleihen.“


(Bild: Azuma Makoto fur Hermès)

ICED FLOWERS
„Man kann die Schönheit in unterschiedlichen Stadien einfangen. Halte ich die Zeit an, wenn die Blume noch ,jung‘ ist oder zeige ich, was der Alterungsprozess an der Blume bewirkt? Und was geschieht, wenn ich Blumen in einen Eisblock einfriere? Ich entscheide für jede Blume, wie sie am besten zur Geltung kommt. Ich enthülle ihre Schönheit durch Technik und Kreativität. Die ,Iced Flowers‘ sind dafür ein gutes Beispiel. Wir frieren die Blumen mit Hilfe einer speziellen Maschine ein, die das Entstehen von Luftblasen verhindert. So bleiben die frischen Farben der Blüten erhalten.“

Azuma und sein Team haben die Iced Flowers auf Ausstellungen in Japan gezeigt, aber unter anderen auch in Lille. Sie schmückten auch den Catwalk der Show zur Sommerkollektion 2017 von Dries van Noten.


(Bild: tollwasblumenmachen.de/Azuma Makoto)

ENCYCLOPEDIA OF FLOWERS
„Ich arbeite auch mit Mode-, Auto-, und Kosmetikmarken zusammen, für die Blumen ein Mittel der Kommunikation sind. Es regt meine Kreativität an, wenn ich eine neue Arbeit auf noch unbekanntem Terrain beginnen kann. Aus diesem Grund arbeite ich so gern mit anderen zusammen. Außerdem ist kürzlich die dritte Ausgabe der Encyclopedia of Flowers erschienen. Ich arbeite sieben Tage in der Woche mit Blumen, und das bedeutet mir alles.“

Herkunft: tollwasblumenmachen.de

Keukenhof öffnet 2022 mit einem zeitlosen und klassischen Thema

Am Donnerstag, dem 24. März 2022 beginnt die 73. Saison des Keukenhofs! 2020 musste der Blumenpark aufgrund des Lockdowns geschlossen bleiben und 2021 konnte man ihn nur für ein paar Tage in sehr eingeschränktem Maße besuchen. Aber dieses Jahr können wir all das Schöne wieder vollumfänglich genießen. Erfreuen Sie sich an Blumen und Pflanzen? Dann ist der Keukenhof sicher einen Besuch wert!

 

Keukenhof 2022

In den vergangenen 72 Jahren ist der Keukenhof weltweit zu einem Begriff geworden. Dieses Jahr wird die Blumenausstellung vom 24. März bis einschließlich 15. Mai geöffnet sein. Sie haben also gut sieben Wochen lang die Möglichkeit, dieses Spektakel von 320.000 m2 Blumen zu besuchen! Aber nicht nur im Freien, auch im Innenbereich sind im Keukenhof Blumen und blühende Pflanzen zu sehen. Im Beatrix Pavillon können Sie Orchideen und Anthurien in einem überraschend farbenfrohen Dekor genießen.

Thema: Flower Classics

Jedes Jahr wählt der Keukenhof ein spezielles Thema, das die Grundlage für den Entwurf der Gärten und Blumenshows bildet. Dieses Jahr heißt dieses Thema ‚Flower Classics‘. Der Blumenpark will damit, nach zwei Jahren Abwesenheit, auf ein klassisches und zeitloses Thema zurückgreifen und zugleich auf die Kunst verweisen. ‘’Schon seit Jahrhunderten finden wir Blumen als klassische Symbole in der Kunst. So auch in verschiedenen Kunstwerken, die im Mauritshuis zu sehen sind,” erzählt Keukenhof-Direktor Bart Siemerink. Im Keukenhof findet man dieses Jahr Kopien verschiedener Gemälde, die im Mauritshuis ausgestellt werden, darunter das berühmte Gemälde ‚Mädchen mit dem Perlenohrring‘ von Johannes Vermeer. Auch der unmögliche Strauß erwacht hier zum Leben: ein Strauß aus Blumen, die zu unterschiedlichen Jahreszeiten blühen und daher niemals zusammen in einer Vase stehen können.

 

Praktische Informationen

Der Keukenhof ist von Donnerstag, den 24. März bis Sonntag den 15. Mai 2022 täglich von 8:00 – 19:30 Uhr geöffnet. Weitere Informationen und Eintrittskarten finden Sie auf der Website.

Adresse:
Stationsweg 166A
2161 AM Lisse

DIE ORCHIDEE ALS KUNSTOBJEKT

Isabelle van Zeijl ist eine international renommierte Künstlerin. Sie ist bekannt für ihre eindringlichen Selbstporträts (mit Orchideen), deren Tiefe und Aussagekraft das Leben bereichern und einen bleibenden und beeindruckenden Wert darstellen.

Blumen sind eine Inspirationsquelle für dich. Wie kam das?
Vor etwa 114 Millionen Jahren entstand die erste Blume auf der Erde. Viel später sollten die Blumen dann zu einem wesentlichen Bestandteil der Entwicklung des menschlichen Bewusstseins werden. Menschen fühlten sich stark zu Blumen hingezogen. Blumen waren nämlich ihre erste Erfahrung, die nicht direkt an das pure Überleben gekoppelt war, sondern Inspiration bot. Der Anblick der Schönheit in der Blume verband Menschen mit ihrer wahren Natur.
Schönheit ist in meinem Werk sehr wichtig. Ich bin der Ansicht, dass es enorme Auswirkungen auf das Wohlbefinden von Menschen hat, ihre Frequenz und Energie erhöht, wenn sie sich mit Schönheit umgeben – und das kann Kunst sein, aber auch andere Objekte oder beispielsweise Blumen. Diese Schönheit finde ich vorwiegend in der Natur.

Und was verbindet dich speziell mit der Orchidee (Phalaenopsis)?
Die Orchidee ist die begehrteste aller dekorativen Pflanzen. Ihre Anmut und Grazie steht für Liebe, Weiblichkeit, Schönheit und Stärke. Orchideen haben etwas Magisches. Die Gattung Phalaenopsis wurde 1825 von einem niederländischen Botaniker auf der Insel Java beschrieben. Es heißt, er dachte auf einer seiner Reisen eine Gruppe von Schmetterlingen zu sehen, die sich in der Luft fast stillstehend bei einem bestimmten Baum aufhielt. Die Schmetterlinge erwiesen sich allerdings als Orchideen.Wie eine Metapher für eine tiefe Verwandlung in den Zyklen unseres Lebens, trägt die bemerkenswerte Metamorphose des Schmetterlings, der sich von einem Zustand in den nächsten begibt, eine wichtige und inspirierende Botschaft in sich, die uns lehrt, dass Wachstum und Transformation nicht traumatisch oder schmerzhaft zu sein brauchen, sondern vielmehr befreiend und freudvoll sein können, ein natürlicher Teil der kontinuierlichen Entfaltung des Lebens.

Isabelle van Zeijl war ebenfalls auf der Suche nach Schmetterlingen, als sie die Orchideen fand. Ihre Serie aus fotografischen Selbstporträts zeigt sie mit einem außergewöhnlichen Kopfschmuck aus Blumen. Ursprünglich wollte sie Schmetterlinge einsetzen. “Das war in einer schwierigen Phase,” erzählt die Künstlerin. “Ich war für etwa sechs Monate von der Welt abgeschnitten und machte schweren Zeiten durch. Und als ich diese Situation hinter mir ließ, wollte ich einen Kopfschmuck aus Schmetterlingen machen.” Aus vielen Gründen waren Schmetterlinge aber nicht geeignet für dieses Vorhaben. “Also ging ich auf die Suche nach einer Blume und entschied mich intuitiv für Orchideen. Ich wähle meine Elemente und Materialien immer auf der Basis meiner Intuition aus.” Später, als sie die Symbolik des gewählten Materials recherchierte, entdeckte Van Zeijl, dass ein niederländischer Botaniker bereits einmal eine ähnliche Reise abgelegt hatte. “Ich dachte, ich hätte Schmetterlinge gewählt!”

Worauf, auf welche Arbeiten empfindest du den größten Stolz und warum?
Ich bin stolz, wenn meine Sammler mich wissen lassen, dass sie sich mit Schönheit umgeben wollen und sich für meine Arbeiten entscheiden. Dass diese ihnen dabei helfen, wieder gesund zu werden oder zu heilen. Das macht mich nicht nur stolz, sondern sehr, sehr dankbar.




Du hast es mit deinen Blumenkunstwerken in die internationalen Medien geschafft. Wie ist dies gekommen? 
Mein Werk stand auf dem Cover von Harper’s Bazaar, wurde aber auch ausführlich inForbes gezeigt, als ich mit Orchideen aus den Containern von Gärtnern arbeitete, weil diese 80 % ihrer Blumen vernichten mussten.
Bei Harper’s Bazaar empfängt man meine Kunst mit offenen Armen wegen ihrer Authentizität und Vielschichtigkeit. Mein Werk ist nicht nur schön anzusehen, es trägt auch eine bedeutungsvolle Botschaft in sich. Das Model bin ich selbst. Ich bin eine Frau mit einem Leben, kein Model, auf das die Modewelt ihre unerreichbaren Schönheitsideale projiziert, die sie damit den (jungen) Frauen auferlegt. Sondern eine Frau, die ein neues Schönheitsideal präsentiert: sich selbst sein und zeigen, wer man ist und was einen antreibt.

Wie siehst du die niederländische Zierpflanzenbranche?
Wir haben eine wahnsinnig reiche Kultur und Geschichte im Zierpflanzenbau und dieser Schatz an Schönheit ist eine unerschöpfliche Inspirationsquelle für mich. International wird die Blume vielleicht sogar noch mehr geschätzt als hier.

Was können wir für die Zukunft noch von dir erwarten?
Ich arbeite derzeit an einer Serie mit Blumen, die eine heilende Wirkung haben. Eine Serie, die erneut zeigen wird, dass alle Antworten in der Natur liegen, einem intelligenten System, von dem wir noch sehr viel lernen können.

Möchten Sie mehr über diese talentierte Frau erfahren oder ein schönes Kunstwerk für Ihr Zuhause haben? Sehen Sie sich die Website hier an.

Bilder: Isabelle van Zeijl

DIY: Geschenkverpackung mit Orchidee

Schenken ist schöner als bekommen. Stimmt’s? Damit der Schenkmoment noch schöner wird, haben wir uns eine coole DIY-Idee mit prachtvollem Papier und den schönsten Orchideenblüten ausgedacht. Für diese Idee haben wir Vanda, Cambria, Cymbidie Cascade und Oncidium verwendet. Sehen Sie hier, wie man selbst so schöne Geschenke macht, oder sehen Sie sich das Video dazu an.

Benötigtes:

  • Verschiedene Orchideen
  • Gartenschere
  • Röhrchen für Blumenstiele
  • Geschenkpapier
  • Band, Tau und/oder goldfarbener Eisendraht
  • Klebeband
  • Schere

Schritt 1: Packen Sie die Geschenke in schönes Geschenkpapier ein und schneiden Sie ein paar Blütenzweige von einer Orchidee Ihrer Wahl ab.
Schritt 2: Packen Sie die Geschenke ein und binden Sie ein festliches Band um das Geschenk herum. Befestigen Sie es mit etwas Leim.
Schritt 3: Legen Sie die Orchidee auf das Geschenk und das Band darüber. Befestigen Sie dieses mit Leim an
der Rückseite.
Schritt 4: Stecken Sie den Stiel der Orchidee in eine Blumenpipette mit Wasser, damit sie sich länger hält.
Schritt 5: Wickeln Sie einen goldfarbenen Eisendraht um das Geschenk und stecken Sie den Zweig dazwischen.
Schritt 6: Wiederholen Sie dies mit der gewünschten Anzahl von Geschenken! Verwenden Sie zur Abwechslung verschiedene Orchideenarten.

Für weitere Anregungen und Pflegetipps besuchen Sie bitte die Website orchidsinfo.eu. Oder folgen Sie uns auf Facebook, Instagram oder Pinterest: @orchidsinfo

DIY: Orchidee unter Glocke

An Weihnachten strahlt diese Glocke in jedem Interieur! Und Sie können sie leicht selbst machen. Wir erläutern Ihnen hier, wie Sie das im Handumdrehen selbst machen. Schwierig? Dann sehen Sie sich das Video an.

 

Benötigtes:

  • Orchidee: Paphiopedilum
  • Moos
  • Zweig
  • Glocke
  • Glockenfuß oder -ständer
  • Gartenschere
  • Schale mit Wasser für ein Tauchbad für die Orchidee
  • Abfalleimer für die Holzschnipsel

Schritt 1: Verteilen Sie das Moos über den Teller der Glocke.
Schritt 2: Nehmen Sie die Orchidee aus dem Kunststofftopf und entfernen Sie eventuelle lose Erde.
Schritt 3: Tauchen Sie die Wurzeln der Orchidee in ein mit Wasser gefülltes Gefäß ein.
Schritt 4: Stellen Sie die Orchidee stabil auf das Moos.
Schritt 5: Fügen Sie den Zweig zur Orchidee hinzu und befestigen Sie ihn mit einem Stück Eisendraht.
Schritt 6: Stellen Sie die Glocke über die Orchidee. Verwenden Sie eine Pflanzenspritze, um der Orchidee zwischendurch Wasser zu geben.
Schritt 7: Stecken Sie einen Zweig zwischen die Glocke und den Teller, sodass die Glocke nicht beschlägt.

Für weitere Anregungen und Pflegetipps besuchen Sie bitte die Website orchidsinfo.eu. Oder folgen Sie uns auf Facebook, Instagram oder Pinterest: @orchidsinfo

DIY: Orchideenplatzkarten

Wie sieht die weihnachtliche Sitzordnung aus? Speziell für den Esstisch haben wir uns eine DIY-Idee aus Bechern ausgedacht, die mit Mini-Phalaenopsis und einem Namenskärtchen mit echtem Gold gefüllt werden, um jeden Sitzplatz am Tisch besonders schön zu gestalten. Haben Sie Lust auf einen Bastelnachmittag? Dann führen Sie die folgenden Schritte aus oder sehen Sie sich das Video dazu an.

 

Benötigtes:

  • Mini-Orchidee
  • Becher
  • Orchideenerde
  • Schale mit Wasser für ein Tauchbad für die Orchidee
  • Schönes dickes Papier
  • Drucker und schöne Schriftart (oder mit der Hand)
  • Schere
  • Holzspieße
  • Leim/Pritt Klebestift
  • Pinsel
  • Blattgold
  • Blattgoldleim

Schritt 1: Füllen Sie die Töpfchen oder Becher mit Orchideenerde.
Schritt 2: Entfernen Sie die Kunststofftöpfe von der Orchidee und tauchen Sie letztere in ein Gefäß mit Wasser ein.
Schritt 3: Stellen Sie die Orchidee in den kleinen Topf und drücken Sie sie mit Orchideenerde fest an.
Schritt 4: Verteilen Sie ein paar Strähnen Tillandsia oder Moos zur Auffüllung über den Topf.
Schritt 5: Schreiben oder drucken Sie auf einem länglichen Stück Papier die Namen der Gäste. Achten Sie darauf, dass Sie das Papier um einen Holzspieß herum falten und als eine Art Flagge festkleben können.
Schritt 6: Schneiden Sie ein Dreieck aus der Ecke der so entstandenen Flagge.
Schritt 7: Verteilen Sie mit einem Pinsel ein wenig Leim auf dem Ende der Flagge und bringen Sie dort das Blattgold an.
Schritt 8: Streichen Sie mit einem Pinsel über das Blattgold, sodass nur die Spitze der Flagge goldfarben bleibt und der Rest des Blattgoldes sich löst.
Schritt 9: Stecken Sie Ihre Flagge mit dem Namen in den Topf zur Orchidee.

Für weitere Anregungen und Pflegetipps besuchen Sie bitte die Website orchidsinfo.eu. Oder folgen Sie uns auf Facebook, Instagram oder Pinterest: @orchidsinfo

Die Bedeutung der Orchidee

Schon seit der Antike werden Blumen und Pflanzen dazu eingesetzt, anderen Menschen ohne Worte eine Botschaft zu übermitteln. Im Mittelalter, aber auch schon in den Jahrhunderten davor, wurde großer Wert auf Symbolik gelegt. Die rote Rose als Zeichen der Liebe ist ein überaus bekanntes Beispiel dafür. Aber wofür steht eigentlich die Orchidee?

Die Bedeutung der Orchideen

Im antiken Griechenland war die Orchidee eine bekannte Fruchtbarkeitspflanze und ein Zeichen für Männlichkeit. Später, in der viktorianischen Epoche, wurde die Orchidee in Europa für ihre Schönheit, ihre üppige Blüte und ihre Stärke gerühmt.

Die Bedeutung Phalaenopsis

Phalaenopsis

Es gibt jedoch zahllose Orchideenarten, die alle eine eigene Bedeutung haben. Die bekannteste ist die Phalaenopsis (Schmetterlingsorchidee). Sie symbolisiert Eleganz, Weiblichkeit und Verbundenheit.

Die Bedeutung cymbidium

Cymbidium

Die Cymbidium dagegen verdankt ihre Einzigartigkeit ihren Blütenzweigen mit bootförmigen Blüten und grasartigen Blättern und steht für Moral und Tugend. In Asien ist es zudem eine Ehre und eine Gebärde von Respekt und Freundschaft, eine Cymbidium zu bekommen oder geben zu dürfen.

Die Bedeutung blaue Vanda

Blaue Vanda

In Indien gilt die blaue Vanda als Friedenssymbol. Die Vanda ist selten und nur bei den besseren Floristen und Gartenzentren erhältlich. Sie ist ein echtes Juwel.

Die Bedeutung Dendrobium

Dendrobium

Die Dendrobium verdankt ihren Namen den griechischen Wörtern für Baum (‚dendron‘) und Leben (‚bios‘). Viele Dendrobiumsorten sind dafür bekannt, dass sie flüchtige Schadstoffe wie Toluol (der wichtigste Inhaltsstoff von Lösemitteln) und Xylol (Lösemittel für Harze und Fette) aufnehmen und dadurch die Luft reinigen können. Aus diesem Grund werden sie als natürliche Lufterfrischer gesehen. (Quelle: pflanzenfreude.de)

Die Bedeutung Paphiopedilum

Paphiopedilum

1886 wurde die Paphiopedilum, auch Frauen- oder Venusschuh genannt, zum ersten Mal offiziell beschrieben und sorgte wegen ihrer etwas erotischen Ausstrahlung für große Aufregung in der viktorianischen Welt. Daher gilt Paphiopedilum in der Pflanzensymbolik noch immer als ein spannendes Geschenk zwischen Liebenden …

Die Bedeutung Zygopetalum

Zygopetalum

Die Zygopetalum steht seit der Einführung im Jahr 1880 symbolisch für ‘Seelenverwandtschaft zwischen Menschen, die zusammengehören’. Dies verweist auf die verschiedenen Blätter und die Lippe, die gemeinsam eine Blüte bilden.

Durch die vielen verschiedenen Blütenformen und Farben ist die Orchidee eine beliebte Pflanze. Obendrein machen die speziellen Bedeutungen der verschiedenen Sorten die jeweilige Orchidee einzigartig und besonders geeignet als ein persönliches Geschenk.

Tipps von den Orchideenzüchtern!

Hilfe, meine Orchidee hat Blattläuse! Wie bekomme ich eine Dendrobium wieder zum Blühen? Was muss ich tun, wenn die Blätter meiner Cymbidium schlaff herunterhängen? Auf diese und andere Fragen geben unsere Züchter gerne Antwort!

Wollläuse oder BlattläuseMeine Orchidee hat Wollläuse oder Blattläuse

Wollläuse oder Blattläuse. Beides sind Schädlinge, die bei Orchideen nicht willkommen sind. Leider sind Läuse für viele Pflanzensorten eine häufige Plage. Sie treten oft in den Wintermonaten auf, wenn die Luftfeuchtigkeit im Haus zu niedrig ist und der Topf und die Wurzeln zu nass. Auch Luftzug kann eine Ursache sein. Neben den Mitteln, die bei Gartenzentren erhältlich sind, gibt es ein Hausmittel: mische grüne Seife und Spiritus im Verhältnis 1:1 und sprühe dies auf die Pflanze. Meistens muss man dies ein paar Mal wiederholen, denn Läuse sind hartnäckig. Und man sollte vorsichtig vorgehen, denn die Blüten können durch die Behandlung Flecken bekommen.

Meine Orchidee lässt ihre Blätter hängen

Oh je, die Blätter meiner Orchidee hängen schlaff herunter! Kein Grund zur Panik. Die häufigste Ursache dieses Symptoms ist das Gießen. Schaue dir zuerst einmal die Wurzeln an. Sind diese schön grün, dann hat deine Orchidee genug Wasser. Gib ihr dann nicht mehr Wasser. Siehst du, dass die Wurzeln ein wenig gräulich werden, dann bedeutet dies, dass deine Orchidee zu trocken ist. Du solltest die Orchidee am besten für einige Minuten(5-10 Min.) in einen Eimer Wasser eintauchen. Beachte: lasse die Pflanze dabei in ihrem Innentopf. Die Wurzeln saugen sich dann mit Wasser voll. Nach dem Eintauchen muss man die Orchidee gut abtropfen lassen. Danach kann die Orchidee wieder zurück in den Ziertopf. Im Winter benötigen Orchideen weniger Wasser.

Meine Orchidee lässt ihre Blätter hängenAchtung: Kälteempfindlich!

Ein goldener Tipp vom Züchter: wenn du eine Orchidee kaufst, dann achte darauf, dass diese nicht zu lange im kalten Auto steht. Und sorge dafür, dass die Orchidee beim Kauf gut eingepackt wird, bevor du mit ihr nach draußen gehst. Eine Orchidee mag nämlich keine Kälte. Vor allem in den Wintermonaten sollte man dies berücksichtigen. Durch die Kälte trocknen nämlich die Knospen schneller ein und fallen Blüten ab. Stelle die Orchidee zu Hause an eine helle Stelle, aber nicht in direktes Sonnenlicht. Und eine Orchidee sollte auch niemals direkt über einer Heizquelle stehen.

Meine Orchidee hat einen Ableger 

Es kann vorkommen, dass an deiner Orchidee ein neues Pflänzchen wächst. Du kannst einen solchen Ausläufer als vollwertige Pflanze weiterwachsen lassen. Willst du dies nicht? Dann kannst du den Versuch wagen, die Pflanze von der Mutterpflanze abzuschneiden. Warte aber so lange wie möglich damit. Die Wurzel sollte sich zuerst ein wenig weiterentwickelt haben. Danach pflanzt du die neue Pflanze in einen Topf mit Orchideenerde („Bark“) ein. Diese ist bei den meisten Gartenzentren erhältlich.

Wie bringe ich meine Orchidee wieder zum Blühen?

Bildet deine Orchidee keine neuen Blüten mehr am Stiel? Dann ist es Zeit zu stutzen. Um eine Phalaenopsis erneut zum Blühen zu bringen ist es nötig, den Zweig über dem zweiten ‚Auge‘ abzuschneiden. Sogenannte Augen sind Verdickungen am Zweig. Man zählt die Augen dabei von unten her.

Hast du eine Cattleya, Cambria, Cymbidium, Dendrobrium, Miltonia, Oncidium, Paphiopedilum, Vanda oder Zygopetalum, dann kannst du auch den gesamten Zweig abschneiden, denn dann kann aus der Blattachsel heraus ein neuer Zweig wachsen.
Nach dem Abschneiden des Stiels wird die Pflanze an einen kühlen und hellen Ort gestellt. Sie muss einmal im Monat gegossen werden. Nach zwei Monaten stellst du die Pflanze wieder zurück an ihre normale Stelle. Dann wird sie wieder einmal pro Woche gegossen. Nach ungefähr sechs Monaten bildet die Pflanze neue schöne lange Zweige mit einer stärkeren Blüte. Dies hängt von der Sorte ab.

Wie bringe ich meine Orchidee wieder zum Blühen?

Weiter Pflegetipps findest du auf Pflegetipps

Bleiben Sie monatlich über unsere neuesten Nachrichten, Aktionen und Inspirationen informiert.